Dienstag, 14. Januar 2014

Ein seltsamer Deutscher

Eine Reportage auf Spiegel-Online über einen außergewöhnlichen 18-Jährigen, die man hier nachlesen kann:

Catalin Voss, war als Kind von Aufmerksamkeitsdefiziten und Fehlverhalten in der Schule geprägt.  Er war an nichts so wirklich interessiert, hatte keine Lust sich Dinge von anderen beibringen zu lassen,  seine Noten waren dementsprechend sehr unterdurchschnittlich.
Mit seinem dreizehnten Lebensjahr jedoch ändert sich alles, als das iPhone auf den Markt kommt. Er ist sehr begeistert von diesem „Wundergerät“, sodass er anfängt (ohne Vorkenntnisse) selbst Apps zu entwickeln durch Ausprobieren. Er fängt an, seine Erfahrungen dabei ins Internet zu stellen und bekommt über Nacht ca. 30 000 Follower, wird zeitweise die Nummer 1 bei den Podcasts im deutschen iTunes Store. Daraufhin wird er von Professoren und bedeutenden Firmen mit Jobangeboten überhäuft.

Heute ist er Chef seiner eigenen Firma, studiert Informatik an der Stanford Universität und wird beispielsweise von Google als Experte für die „Google Glasses“ für Interviews an die großen Tageszeitungen Amerikas empfohlen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.