Dienstag, 14. Januar 2014

Transsexuelle Identität

Link zur Reportage

In der Reportage "Transsexuelle Identität. Sandra auf der Flucht", erschienen am 26.05.2013, berichtet die taz-Reporterin Gabriela Keller von Prozess, Haft und Flucht der transsexuellen Sandra O. Dazu bereiste Sie die JVA Diez, ein Männergefängnis, in welchem besagte Frau inhaftiert war. Keller befragte unter anderem den Direktor der JVA, den für den Flügel verantwortlichen Beamten, ihre Anwältin sowie den zuständigen Staatsanwalt. Dabei klärt Sie auf, vor welchen Problemen Transsexuelle im deutschen Justizsystem stehen. So gibt es keinen eindeutigen Leitfaden, ob nun eine Männer- oder Frauenanstalt zu wählen ist. Inwieweit hier die Lehrmeinungen auseinandergehen, lässt sich gut anhand der verschiedenen Aussagen der Befragten ablesen. Auch die negative Berichterstattung der Boulevardpresse wird analysiert. Doch letztendlich findet sich so einfach keine eindeutige Antwort, zu verworren ist das deutsche Recht, wenn nicht einmal ein promovierter Jurist eine Entscheidung finden kann und das Opfer zur Selbstrecherche bittet.

Richard Kühne

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.